Archive for the
‘EMC2022’ Category

EMC2022 – neuer Termin 1.-12.6.2022
Die EBF informierte gestern gegen Mitternacht alle Nationen über den neuer Termin der Herren-EM in Helsinki – siehe Homepage EBF:  Valgeir Gudbjartsson – ETBF | European Tenpin Bowling Federation  Wie beabsichtigt, wird Österreich teilnehmen! Geplant war, soweit möglich mit dem ersten im Herbst nominierten Team. Leider hat Felix EBERHARD seinen Matura-Termin am 10.6.2022 – an dem Tag werden wir ihm die Daumen halten! Damit bleibt es also bei FÜRBACHER, GOGALA, PANZENBÖCK, RAUSCHER, RUECH, WILFINGER.

Heute 31.12. kam die Info der ETBF, dass EMC & EWC verschoben werden – ÖSKB hat die Teilnahmeabsicht für den neuen Termin bekundet!
ÖSKB-Info_2021_B21_Jahresabschluss_2021

Hier nochmals der „abhanden gekommene“ Beitrag v. 19.8. zur geplanten Kadersichtung  ÖSKB-Info_2021_B11_KADERSICHTUNG_ECC-EMC_20210917ff  Bei den Damen geht es um die Entscheidung bzgl. Start beim ECC, da erfolgt am 19.9. die Nennung. Bei den Herren geht es um eine Eingrenzung für das Kadertraining im Oktober im Anschluss an das Cup-Wochenende. Dass dieser Termin „hatscht“ ist klar, leider sind mögliche Termine vor dem Nenntag nicht vorhanden, ohne LV-Programme durcheinanderzubringen. Der Wiederbeginn nach Corona (eigentlich wieder „in“ Corona) ist auch bzgl. einer schon 3 x verschobenen EMC nicht so einfach, wie wir es alle gerne hätten.

EMC2022: Aufgrund der steigenden Zahlen und des damit auch unabschätzbaren & steigenden Risikos für die geplanten Teilnehmer werden die EMC2022 in Helsinki NICHT beschickt. Nach Konferenz v. 6.&7.11.2021 mit den relevanten Verantwortlichen ist die Entscheidung heute endgültig gefallen, die betroffenen Spieler wurden bereits von TT bzw. von mir persönlich vorinformiert, eine öffentliche Aussendung folgt.

Alter Beitrag:
Hier nochmals der „abhanden gekommene“ Beitrag v. 19.8. zur geplanten Kadersichtung  ÖSKB-Info_2021_B11_KADERSICHTUNG_ECC-EMC_20210917ff  Bei den Damen geht es um die Entscheidung bzgl. Start beim ECC, da erfolgt am 19.9. die Nennung. Bei den Herren geht es um eine Eingrenzung für das Kadertraining im Oktober im Anschluss an das Cup-Wochenende. Dass dieser Termin „hatscht“ ist klar, leider sind mögliche Termine vor dem Nenntag nicht vorhanden, ohne LV-Programme durcheinanderzubringen. Der Wiederbeginn nach Corona (eigentlich wieder „in“ Corona) ist auch bzgl. einer schon 3 x verschobenen EMC nicht so einfach, wie wir es alle gerne hätten.

Nominierung Teamkader EMC2021
Wie geplant wurde heute der Teamkader für die EM2022 in Helsinki nominiert. Ziel war ja, ein möglichst junges mit Erfahrung verstärktes Team zu entsenden. Die Umsetzung gelang fast komplett, nur musste leider Felix EBERHARD absagen und so sind Spieler aus „nur“ 3 statt 4 LV vertreten. Zwei Junioren sind dabei – Eric GOGALA (Tir.) als Jüngster knapp vor Noah WILFINGER (Vbg), aber auch Alexander RUECH (Tir.) ist nur wenig älter. Roman FÜRBACHER & Alexander RAUSCHER sind als gute und erfahrene Spieler bekannt, den Teamsenior und zusätzlicher Mentor der Jungen ist der auf hohem Level spielende Manfred PANZENBÖCK dabei.
Uns muss klar sein, dass wir auch Nationalteams treffen, von denen viele in den letzten 2 Jahren fast immer spielen und trainieren konnten. Die Nationen aus Skandinavien & GER, ENG, FRA etc. sind die großen Medaillensammler – aber wir brauchen uns weder zu verstecken noch im Vorfeld aufzugeben. Für Österreichs Bowling gilt das, was oft gilt: wir sind immer für Überraschungen gut! Immerhin ist Österreich unter 47 europäischen Ländern die Nr. 9, wenn wir alle EM-Medaillen )ECC, Damen, Herren, Jugend) zusammenzählen!
   

20210906_ÖSKB-Info_2021_B13_EMC_Helsinki_20211008-bis-20211011

PANZENBÖCK Manfred   &   RUECH Alexander  sind fix nominiert;   GOGALA Eric (Schule) &  WILFINGER Noah (Zivildienst) sind in Klärung
EBERHARD Felix ist im Rahmen seiner Ausbildung verhindert und kann nicht mitfliegen. Ausbildung und Beruf haben natürlich Vorrang.
Die Klärung des kompletten Kaders dauert also noch. Wir sind immer noch dem Plan voraus, können aber die Ungeduld der Kandidaten nachvollziehen – ursprünglich sollte das Team jedoch ohnehin erst beim Training im Anschluss an den CUP fixiert werden. Mit weiteren Spielern ist TT im Gespräch – auch da gab/gibt es schon Absagen aus beruflichen und sonstigen Gründen.

Ergänzung 13.9.2021:

  • Wir beginnen am Freitag erst um 14 Uhr und enden etwa um 17 bzw. spätestens 18 Uhr
  • Samstag geht es von 9 Uhr bis ca. 13_30 aktiv an den Bahnen, dann Theorie; Bewegung etc.
  • Sonntag ist geplant von 9 – 13 Uhr, damit sollten auch alle weiter gereisten Teilnehmer zu vernünftiger Zeit heimkommen.

Hier nochmals der „abhanden gekommene“ Beitrag v. 19.8. zur geplanten Kadersichtung  ÖSKB-Info_2021_B11_KADERSICHTUNG_ECC-EMC_20210917ff  Bei den Damen geht es um die Entscheidung bzgl. Start beim ECC, da erfolgt am 19.9. die Nennung. Bei den Herren geht es um eine Eingrenzung für das Kadertraining im Oktober im Anschluss an das Cup-Wochenende. Dass dieser Termin „hatscht“ ist klar, leider sind mögliche Termine vor dem Nenntag nicht vorhanden, ohne LV-Programme durcheinanderzubringen. Der Wiederbeginn nach Corona (eigentlich wieder „in“ Corona) ist auch bzgl. einer schon 3 x verschobenen EMC nicht so einfach, wie wir es alle gerne hätten.