Gestern 10.9.2019 gab es im 3. Bez. eine Podiumsdiskussion zum Thema Sport und die Realität bzw. die politischen Absichten der Parteien. VertreterInnen von SPÖ, FPÖ & Neos diskutierten, ÖVP-Vertreter kurzfristig erkrankt, Grüne + Pilz wollten nicht. Der ORF-Beitrag Der-Stellenwert-des-Sports-in-der-Politik dauert rd. 60 Min. und wird noch 6 Tage online stehen – ansehen zahlt sich aus.
Weiters gibt es eine Info  mit dem Slogan Gesunde-Kinder-statt-verwaister-Turnsäle in der Bezirkszeitung, unterstützt von der Ärztekammer. Das Thema gabs auch in der Podiumsdiskussion mit Regelung, wie Schulturnsäle für die Allgemeinheit geöffnet werden können, was natürlich u.a. auch schwierige Haftungsfragen auslöst.
Wir werden nach den Wahlen die Parteien dann auch an der Umsetzung ihrer Vorhaben messen können. Unter anderem wurde auch die seit 10 Jahren fehlende Valorisierung der Entschädigungen (z.B. Taggeld etc.) beklagt oder flexiblere Regelungen für die PRAE – das und vieles andere war ja Thema des leider von uns gegangene Rudi Hundstorfer – statt seiner sprach Leo Windtner im Sinne von Rudi auch diese und andere Themen bzw. Forderungen deutlich an.