Die World Games von 15.-25.7.2021 sind ein Riesenereignis mit rd. 30 Sportarten und 4.500 erwarteten Teilnehmer*innen – und natürlich wäre auch im Bowling eine Teilnahme interessant. Vor vielen Jahren gab es schon österreichische Teilnahmen in „grauer Vorzeit“ Reitermaier/Berndt, 1995 Rubicko/Treitler und 2009 Gross/Gross. 2009 gab es eine Kostenbeteiligung des ÖSKB – zu der Zeit war die Gesetzeslage der Sportförderung noch anders. In den letzten Jahren waren die World Games kein Thema – für 2021 wird der ÖSKB aber zumindest die Möglichkeit einer Beschickung überprüfen. Wenn es gelingt, dass im Hinblick auf den Hintergrund der World Games in Richtung Olympia-Promotion einige Euro aus dem Bereich „Training & Beschickung“ (=Mittel für die offiziellen EWC, EMC, EYC etc.) verwendet werden dürfen, könnte sich der ÖSKB an einer Entsendung beteiligen. Klar ist aber, dass nicht jemand gesendet werden würde, weil die/der „es selbst zahlt“ – es kommen nur Top-Spieler*innen in Frage, angedacht jeweils 1 Dame + 1 Herr.  Wir bleiben am Thema dran, nachstehend Spielstile zum gustieren.

 


Anton R. Schön

Jahrgang 1951, Bowling begonnen 1973 in der Stadthalle, vereinsmäßig ab 1973 beim BC West, seit 1984 beim 1.ÖBC