Dass sich vor Weihnachten keine Meisterschaftsrunde mehr ausgeht, dürfte für die nationale Ebene Fakt sein. Innerhalb eines LV könnten vermutlich etwas möglich sein – auch das werden wird aber kaum vor dem 7.12. wissen können. Andererseits wollen wir so weit wie möglich derzeit noch keine nationalen Meisterschaften absagen.
Klar ist, dass in den LV noch manches nachzuholen ist – vor allem dort, wo die Qualifikationen zu STM/ÖM warum auch immer recht spät angesetzt wurden und daher z.T. nicht mehr gespielt werden konnten. Weiters ist natürlich die Zeit für Meisterschaftsrunden Team/Trio etc. ebenso wie für Quali zu Cup, STM-Einzel etc. nötig. Ohne Verschiebungen geht es also nicht. Das beiliegende Bild ist der Versuch, die Termine der LV-Programme geringstmöglich zu beeinträchtigen – und mit nur einem ausfallenden Wochenende sieht es ganz gut aus. Da je 2 STM/ÖM erst im Juni & Juli gespielt werden, bleiben zusätzliche Wochenenden für die LV übrig, um das jeweilige Landesprogramm nachzuführen.
Nach dem 7.12. bei halbwegs gewährleisteter Planungssicherheit (LockDown, Beschränkungen etc.) wird der ÖSKB das verifizieren. Wenn die Hallen noch vor den Feiertagen öffnen dürfen, dann soll das Senioren-Doppel Anfang Jänner gespielt werden – falls nicht, dann evtl. am 2. oder 3. Jänner-WoE, denn etwas Training sollte jedenfalls gewährleistet sein.  STM_ÖM_Verschiebungen_auf2021

Anton R. Schön

Jahrgang 1951, Bowling begonnen 1973 in der Stadthalle, vereinsmäßig ab 1973 beim BC West, seit 1984 beim 1.ÖBC